GLUTENFREI

Viele kennen sie, viele haben sie, viele wissen nicht um was es sich bei ihr handelt: GLUTENINTOLERANZ! 

Leider bleibt die Glutenintoleranz oft unerkannt und wird in seltenen Fällen sogar mit Symptomen einer Depression verwechselt. Dabei ist es – wenn man Glutenintoleranz diagnostiziert hat – relativ leicht sich auf eine glutenfreie Ernährungsweise umzustellen. Der Veganismus ist dabei eine sehr gute Alternative, aber auch Omnivoren kommen nicht zu kurz bei glutenfreien Produkten.

Anzeichen!?

Eine Glutenunverträglichkeit kann sich in vielen Symptomen äußern. Meist sind es Verdauungsbeschwerden, oft Kopfschmerzen, häufig Konzentrationsstörungen und nicht selten auch Übergewicht, das sich einfach nicht abbauen lässt.

Glutenintoleranz gehört bei den meisten Ärzten leider noch immer nicht zum üblichen Diagnose-Repertoire – obwohl immer mehr Menschen mit einer unerkannten Glutenintoleranz zu kämpfen haben und sich aufgrund der glutenintoleranztypischen Symptomvielfalt mehr schlecht als recht durch den Alltag quälen.

Sechs Glutensymptome:

  1. Verdauungsbeschwerden
  2. Migräne & Depressionen
  3. Kribbeln & Taubheitsgefühle an Extremitäten
  4. Autoimunerkrankungen
  5. Fibromyalgie
  6. Ständige Müdigkeit

Sollten mehrere dieser Symptome auf euch zutreffen, dann sprecht bitte mit eurem Arzt darüber und lasst euch testen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass oben genannte Symptome auch auf andere Krankheiten hindeuten können.

Was ist dieses Gluten überhaupt!? (Nein, keine außerirdischen Wesen!)

Bei den üblichen Tests für Glutenintoleranz wird lediglich nach einem einzigen „Stoff“ gefahndet, nämlich nach Antikörpern gegen Gliadin in der alpha- oder beta-Variante. Das Gluten birgt aber viel mehr riskante Stoffe, wie z. B. das Weizenkeimagglutinin, das Gluteomorphin (auch Gliadorphin genannt, das erst bei der Verdauung von Gliadin entsteht), dann das Glutenin und auch das omega- oder gamma-Gliadin.

Jede einzelne oder auch eine Kombination aus diesen Substanzen kann ebenfalls zu Unverträglichkeitsreaktionen führen. Infolgedessen ist es durchaus möglich, auch dann an einer Glutensensitivität zu leiden, wenn der übliche Glutenintoleranz-Test negativ ausfällt.

Echt mühsam! Aber bei VOODIES gibt es ein paar Alternativen zu glutenhaltigen Produkten:

  • Vegane Nuggets
  • Real Dutch Fries
  • Sweet Potatoe Fries
  • Lemonades
  • Erbsen-Hirse-Patty
  • Salate & alle Dressings
  • Alle Saucen
  • Guacamole
  • Volognese

Wir freuen uns über Vorschläge zu weiteren glutenfreien Speisen! Gerne per Mail oder auch einfach hier kommentieren! 🙂

P.S.: An den glutenfreien Burger-Buns sind wir schon dran! :-*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.